Dienstag, 19. Januar 2010

Webmontag in Würzburg (webmWue)

Gestern (18.01.2009) gab es wieder ein Webmontag in Würzburg.
Zunächst ein Dankeschön an diejenigen, die die Initiative ergriffen haben und vor allem auch an die Firma Identitätsarchitekten (http://www.identitaetsarchitekten.de) die Ihr Büro zur Verfügung gestellt haben.

Teilnehmer- und Vortragsliste gibt es hier: http://webmontag.de/location/wuerzburg/index

Wenn Sie den Livestream (http://www.ustream.tv/channel/webmontag-würzburg) verpasst haben, bin ich sicher, dass der "Videomaster" Christian Pier (http://www.facebook.com/christian.pier) das Video unter der selben Adresse einstellen wird.

Ich bin immer wieder begeistert, dass es Leute gibt, die unaufgefordert Vorträge vorbereiten und diese vor Publikum halten.
Ich meine...wie kennen es doch alle von der Schule. Kaum jemandem hat sich vor zu Tafel getraut um die Klasse etwas vor zu tragen ;-)
Gut, wir sind älter und reifer (???) ;-) geworden, und die Sache hat natürlich auch ein gewissen "Selbstmarketing-Zweck", was aber das Event in keinster weise schmälern soll. Ganz im Gegenteil. Diese Events leben davon, dass jeder ein Beitrag leistet. Daher fühlte ich mich diesmal "genötigt" ;-) einen kleinen Beitrag zu leisten. Ein Thema für das nächste mal liegt schon in der Pipe-Line.

Der Abend klang anschließend in der Kneipe "Standard" (http://www.standard-wuerzburg.de) aus.
Ich musste mich fragen, was die anderen Gäste gedacht haben, als Ca 15 WebMontag-Teilnehmer den Laden stürmen und als erstes ihre iPhones rausholen und sich in dem iPhone-App "Gowalla" (http://gowalla.com) einchecken.

Hatte ich vorhin gesagt, dass wir reifer geworden sind... ;-)